WUT & ABGRENZUNG

Wut und Aggression bei Frauen sind in unserer Gesellschaft größtenteils ein Tabu. Wir haben nie gelernt, unsere Wut vollständig zu spüren, geschweige denn, einen gesunden Umgang damit zu finden. Oftmals werden wir Frauen mit unserer Wut als hysterisch gebrandmarkt oder lächerlich gemacht.

Wie wäre es, mit Deiner eigenen Wut wieder in Kontakt zu kommen und sie als Ausdruck Deiner Selbstliebe und Deiner Tatkraft zu verstehen? Zu entdecken, wie grenzenlos stark, wütend, ängstlich und freudig Du bist – eine Frau, die mit Hingabe die Wellen des Lebens surft?

 

Lasst uns gemeinsam vibrieren und spüren, wie viel Lebendigkeit in unseren Körpern steckt. Sie wartet nur darauf, wieder fließen zu dürfen.

Lasst uns mit unserer Wutkraft unser Leben und somit unsere Welt aufräumen. Nicht Du bist das Problem, sondern Deine Konditionierung. Und, liebe Ladys, genau hier können wir auf zutiefst körperlicher Ebene, der Basis unserer Konditionierungen, ansetzen. Unsere Instinkte kennen den Weg in die Freiheit – versprochen.

 

Ein Tag voller Körperübungen nach Ilan Stephani zum Thema WUTKRAFT.  Das Seminar wird bereichert von meiner Kollegin und Freundin Nina Roth, welche Embodiment nach Jenna Ward weiter gibt.

 

An diesem kraftvollen Tag wirst Du lernen … 

  

•   Dich selbst wieder zu spüren, um überhaupt zu lernen, wo Deine Grenzen tatsächlich verlaufen

•   Deine Power und Lebendigkeit zu verkörpern

•   Wie Du Wut nicht gegen Dich selbst richtest

•   Was Wut mit Tatkraft und Selbstliebe zu tun hat

•   und last but definitely not least: Wie Wut uns endlich aus der Opferrolle befreit!

 

Bitte mitbringen:

 

•   Yogamatte

•   Bequeme Kleidung

•   Faszienrolle

 

Seminarzeiten: Samstag 10 - 16:30 Uhr

Datum: In Planung für das Jahr 2023

Ort: Frickingen bei Überlingen am Bodensee

Kosten: 110 €

 

Bei finanziellen Problemen sprich mich gerne an!

Anmeldung unter: sprechen@saskiahoppe.de 

Mobil: 0176/24287808

 

Feedback von Teilnehmerinnen:

Der Workshop war für mich ein reines  AHA - Erlebnis. Das Thema Wut begleitet mich sehr präsent in meinem Leben. Ich nehme sie zwar sehr gut wahr, gebe ihr aber nur selten Raum - aus Angst vor der gewaltigen Kraft die ich dann entwickle.

Im Workshop habe ich zum ersten Mal weder selbst dafür verurteilt noch verurteilt gefühlt. Im Gegenteil, ich habe mich, mit und in meiner Wut gefeiert. Es war eine erhebende Erfahrung diese Kraft, die in mir steckt spüren und leben zu dürfen.

Auch konnte ich sehr gut die verschiedenen Nuancen meiner Grenzen wahrnehmen. Es wurde körperlich erlebbar, wo und wie ich Grenzverletzung spüre.

Ich kann es jeder Frau ans Herz legen, sich mit ihrer Wut zu verbinden. Saskia war eine super Wegbegleiterin und ich freue mich auf weitere Workshops. 

C. Immig

 

Großartig, wie Du Saskia die Gruppe durch die Körperarbeit zur WUT und den Umgang mit Grenzen geführt hast - durch die Komfortzone hindurch und darüber hinaus. Es fühlt sich sehr gut an, Stellen erreicht zu haben, die sich aus dem Bewusstsein zurückgezogen hatten.

Die Zeit war lebendig und intensiv. Danke

V. Kusatz

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *