Schuld & Scham 

             

 

Schuld und Scham, können dich -  bewußt oder unbewußt -  stark bedrücken oder deinen Alltag negativ beeinträchtigen. So fühlst du dich  vielleicht schuldig, weil du  glaubst, nicht genug für deine Kinder da zu sein oder in der Arbeit nicht so viel leisten zu können wie andere. Oder du hast das Gefühl den Erwartungen des Partners oder der Eltern nicht gerecht zu werden. Die Grundprämisse von Schuld und vor allem von Scham ist: Ich bin nicht okay - der totale Kollaps, totaler Stillstand. Die Atmung erstirbt, wir wollen im Boden versinken.

 

An diesem Punkt setzt der Workshop an. Denn Schuld und Scham sind ein selbst gebautes Gefängnis, welches kulturell noch zementiert wird. Erst jenseits von Schuld und Scham beginnt echte Nähe und tiefgreifender Kontakt. Gemeinsam brechen wir also aus, aus dem kulturellen Paradigma von Schuld und Scham und nutzen dafür innovative Embodiment Techniken. So verkörpern wir den Wandel - weg von innerer Bedrücktheit hin zu echter Freiheit und wirklichem Kontakt mit dir und der Welt.

 

An diesem kraftvollen Tag wirst Du lernen … 

  

•   Dich selbst wieder zu spüren wenn du in Schuld und Scham gefangen bist 

•   Deine Power und Lebendigkeit zu verkörpern

•   Wie Du dich aus dem Gefängnis und dem Kollaps wieder befreist

•   Embodiment Techniken mit welchen du wirklich effektiv an deinen Schuldgefühlen arbeiten kannst 

•   Warum Schuld und Scham in wirklicht niemandem helfen

•   Hintergrundwissen zu Schuld und Scham -  Spirale und was diese mit Trauma zu tun hat

 

Bitte mitbringen:

 

•   Yogamatte

•   Bequeme Kleidung

•   Faszienrolle

 

Seminarzeiten: Sonntag: 10 - 16:30 Uhr

Datum: In Planung für das Jahr 2023

Ort: Frickingen, bei Überlingen am Bodensee

 

Kosten: 110 € Early 

 

Anmeldung unter:  sprechen@saskiahoppe.de 

Mobil: 0176/24287808

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *  *