DIE KUNST ALS PAAR LEBENDIG ZU SEIN

ONLINE - KURS FÜR PAARE VOLLER EMBODIMENT, LEBENDIGKEIT, KONTAKT, BERÜHRUNG, SICH SELBER SPÜREN UND KOMMINIKATION.           

 

Du fühlst Dich nicht mehr frei und lebendig in deiner Partnerschaft? Es fühlt sich an, als wäre etwas verloren gegangen, und Du und Dein*e  Partner*in leben irgendwie nebeneinander her - vielleicht auch in der Sexualität?

DIE KUNST ALS PAAR IN LEBENDIG ZU WERDEN,  ein Online - Kurs für Paare widmet sich diesem Kernthema in Partnerschaften: Dem Gleichgewicht zwischen Autonomie und Bindung. Denn häufig wünscht sich ein*e Partner*in mehr Freiheit, während sich der oder die andere nach mehr Nähe und Berührung sehnt. Dabei begeben wir uns gemeinsam direkt zur Essenz einer gelungenen Beziehung: Radikale Selbstverantwortung für das eigene Erleben - sowohl in der Beziehungsgestaltung als auch in der Sexualität.

In diesem Kurs lernst Du gemeinsam mit Deine*r Partner*in, Dich wieder selbst zu spüren, und das mitten im Kontext der Beziehung. Damit das gelingen kann, setzen wir uns auch mit Wut, Hass und Leidenschaft auseinander - Gefühle, die in unserer Beziehung und Gesellschaft häufig unterdrückt werden. 

Wir beleuchten außerdem den kollektiven Hintergrund von modernen Partnerschaften und gehen darauf ein, wie die weibliche und männliche Wunde unsere Beziehung prägt.

 

Dabei arbeiten wir ganz praktisch: Ihr bekommt konkrete Tools, die Ihr mitten im Alltag anwenden könnt.

Die Tools basieren sowohl auf handfester Körperarbeit, in der wir gemeinsam den Weg des Spürens erforschen, als auch auf Methoden der gewaltfreien Kommunikation.

 

 Sechs Live Calls im 14 Tages - Rhythmus, 20 - 21:30 Uhr

 

•   Sich selber spüren - als Grundlage für echten Kontakt  ( 20. April)

•   Wut und Abgrenzung - das Potenzial der vermeintlich destruktiven Kräfte  (4. Mai)

•   Schuld und Scham in Partnerschaften  (18.Mai)

•   Männliche und weibliche Wunde - die eigene Verletzlichkeit spüren ( Getrennte Calls für Frauen und Männer)     (1.Juni)

•   Kontakt, Berührung, Sexualität Teil 1 -  Pendelschlag zwischen Nähe und Autonomie ( Getrennte Calls )   (15. Juni)

•   Kontakt, Berührung, Sexualität Teil 2 -  Pendelschlag zwischen Nähe und Autonomie ( Gemeinsamer Call )    (26. Juni)        

 

 

In jedem Call bekommt ihr konkrete Übungen an die Hand.

Dazu erhaltet Ihr jeweils eine Übung als Audio/Videodatei, die zwischen den Calls mindestens 1 mal pro Woche als Paar durchgeführt wird. Außerdem ist Raum für Fragen und Austausch in den Calls.

Kosten pro Paar: Early Bird 380 Euro bis zum 14.4.2022 danach 450 Euro

 

Kleine Variante: Der Kurs kann auch nur als Video- / Audioreise gemischt werden. Dann können Eure persönlichen Fragen nicht berücksichtigt werden, aber Ihr bekommt die Aufzeichnungen der Calls und die Übungen direkt zugesandt.

Kosten: 210 Euro

 

Datum:  April - Juni  2022, 14 Tages - Rhythmus, 20 - 21:30 Uhr via Zoom, als Audioreise jederzeit buchbar.

 

Veranstalter*in:

Saskia Hoppe - VERKÖRPERT SEIN UND SPIELEND SPRECHEN 

 

Florian Klette - Künstler, Kunstpädagoge

 

 Mehr Infos und Anmeldung: sprechen@saskiahoppe.de